NoWax Cerumenschutzsystem

Mehr Info
9,35 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage

  • 099-SZ-12
Airball

Gromke Pflegeserie

Airball
5,15 € *
Batterietester

Siemens

Batterietester
10,30 € *
HF3 Cerumenschutzsystem

Audio Service

HF3 Cerumenschutzsystem
11,10 € *
Reinigungs-Dose

Gromke Pflegeserie

Reinigungs-Dose
2,80 € *
Trockenkapseln

Gromke Pflegeserie

Trockenkapseln
6,10 € *
Hadeo Reinigungs-Tücher

Hansaton

Hadeo Reinigungs-Tücher
9,95 € *
Batterien ZL 312

Rayovac

Batterien ZL 312
7,20 € *
Cerumenschutzsystem von Oticon Ihr Gehörgang produziert Ohrenschmalz (Cerumen), welches die... mehr
Produktinformationen "NoWax Cerumenschutzsystem"

Cerumenschutzsystem von Oticon

Ihr Gehörgang produziert Ohrenschmalz (Cerumen), welches die Otoplastik zusetzen kann. Cerumen ist eine der Hauptursachen für Probleme bei Hörgeräten. Die meisten Hörgeräte werden mit einem Filter oder einer anderen Vorrichtung geliefert, die ein Eindringen des Cerumens in das Hörgerät verhindert.

Es gibt zwei Cercumenfilter:

  • ProWax / NoWax - für Hörer
  • WaxStop - für Otoplastiken

Wichtiger Hinweis

Wenn Ihr Hörgerät über MicroWaxBuster, WaxBuster oder WaxTrap verfügt, versuchen Sie keinesfalls, den Filter selbst zu entfernen oder zu wechseln. Wenn Sie sich bezüglich der Anwendung oder dem Wechsel Ihres Cerumenfilters unsicher sind, wenden Sie sich an Ihren Hörgeräteakustiker.

Wechsel von ProWax / NoWax:

Entfernen Sie das Werkzeug aus der Schale. Das Werkzeug verfügt über zwei Enden, eines mit dem neuen Filter und eines mit dem Ausbauwerkzeug.

Drücken Sie das Ausbauwerkzeug in den vorhandenen Wachsfilter und entfernen Sie den gebrauchten Filter aus dem Hörgerät.   

Drücken Sie den neuen Filter in das Hörgerät.

Entsorgen Sie das gebrauchte Werkzeug.

 

Inhalt: 8 Stück Filter inklusive Wechselstifte

Weiterführende Links zu "NoWax Cerumenschutzsystem"
Zuletzt angesehen